Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Volltextsuche
Seiteninhalt

Veranstaltungen


 

Auswahl als PDF exportieren

Suchergebnis (44 Veranstaltungen)

31.10.2020 bis 03.01.2021
Aufgrund der Corona Pandemie ist das Museum derzeit geschlossen. Daher wurde die Ausstellung bis zum 03.01.2021 verlängert. Ab Dezember soll das Museum wieder öffnen. Miriam Vlaming, geb. 1971, lebt und arbeitet in Berlin. Von ihren frühen Schaffensperioden an, beschäftigte sich Miriam Vlaming bereits mit der Symbiose von Mensch und Natur. Kennzeichnend für ihre Werke steht dabei die Verschmelzung der Leinwandprotagonisten mit der sie umgebenden floralen Ornamentik. Während sie die Verhältnisse von Mensch und natürlicher als auch urbaner Lebensräume erforscht, lässt Vlaming ihre Figuren sehr häufig in ihrer Umwelt verschwinden oder aus dieser hervortreten. Nicht selten scheint es, als erwüchsen Vlamings Figuren geradezu aus den wilden Strukturen der Landschaft- als gebäre die Natur den Menschen. Die Künstlerin erhebt dabei die Frage nach der menschlichen Identität und Menschwerdung zum zentralen Thema ihrer Arbeit. Innerhalb ihres Schaffens entwickelt sich Vlaming stetig zu einer visuellen Anthropologin, wobei sie die zentrale Thematik des Menschen im Einklang oder Widerstreit mit der Natur als auch die menschliche Natur selbst erforscht. Dabei lotet die Künstlerin die Aspekte der Domestizierung der Natur von Seiten des Menschen aus, die kontrastieren mit den Glaubenssätzen und Werten, die den Menschen so einzigartig charakterisieren. Miriam Vlaming, eine der wichtigen Vertreterinnen der Neuen Leipziger Schule, studiert an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Arno Rink und absolviert ihr Studium im Jahr 1999 mit Prädikat, um anschließend zwei Jahre lang Meisterschülerin Rinks zu werden. Miriam Vlamings Ausbildung ebenso wie ihre figurativen Arbeiten legitimieren dabei ihre Zuordnung zur Neuen Leipziger Schule. Anders als andere Mitglieder dieser Strömung, bewegt sich Miriam Vlaming jedoch stets an der Grenze zur Abstraktion, indem sie Mensch und Natur mit der sie umgebenden Ornamentik und malerischen Strukturen verflechtet. Die Künstlerin, die nach Studienabschluss einen Lehrauftrag annimmt (2001-2003) und 2011 auf der 14. Internationalen Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst unterrichtet, zeigt ihre Werke auf zahlreichen internationalen Einzelausstellungen. Hervorzuheben ist die Schau "YOU PROMISED ME", die 2008 in der Kunsthalle Mannheim rund 50 Gemälde zusammenbringt. Ihre Werke sind in bedeutenden öffentlichen Sammlungen vertreten. ... weiterlesen
27.11.2020 bis 23.12.2020
Der Niebüll Weihnachtsmarkt muss in diesem Jahr leider ausfallen. Der Handels- und Gewerbeverein Niebüll hat aber zusammen mit seinen Partnern dafür gesorgt, dass die Stadt im Lichterglanz erstrahlt und festlich geschmückt wird. Die Weihnachtsverlosung findet am 2.,3. und 4. Adventssamstag statt, wird aber nicht öffentlich durchgeführt. Lose gibt es in teilnehmenden Geschäften. Die Gewinn-Nummern werden auf der Seite des HGV www.hgv-niebuell.de veröffentlicht. Weitere weihnachtliche Aktionen finden in den Geschäften statt, wie etwa das Zählen von Goldnüssen. ... weiterlesen
01.12.2020
jeden Dienstag Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
02.12.2020
Das Haus der Jugend öffnet jetzt auch wieder für den Kindertag (ab 2. Klasse bis 12 Jahre) die Türen! Ab dem 21.10.2020, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, nur mit vorheriger Anmeldung durch Eure Eltern dürft ihr bei uns mitmachen. Es wird eine feste A und B Gruppe geben. Wir haben leider eine Begrenzung der Teilnehmerzahl von 10 Teilnehmern! Daher schnell bei uns anmelden! ... weiterlesen
02.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
04.12.2020
Leitung: Dr. Evelin Fräntzel 6x Termine ... weiterlesen
04.12.2020
jeden Freitag Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
05.12.2020
Jeden Samstag auf dem Niebüller Rathausplatz. ... weiterlesen
07.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
09.12.2020
Das Haus der Jugend öffnet jetzt auch wieder für den Kindertag (ab 2. Klasse bis 12 Jahre) die Türen! Ab dem 21.10.2020, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, nur mit vorheriger Anmeldung durch Eure Eltern dürft ihr bei uns mitmachen. Es wird eine feste A und B Gruppe geben. Wir haben leider eine Begrenzung der Teilnehmerzahl von 10 Teilnehmern! Daher schnell bei uns anmelden! ... weiterlesen
09.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
11.12.2020
Leitung: Dr. Evelin Fräntzel 6x Termine ... weiterlesen
12.12.2020
Jeden Samstag auf dem Niebüller Rathausplatz. ... weiterlesen
14.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
16.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
19.12.2020
Jeden Samstag auf dem Niebüller Rathausplatz. ... weiterlesen
21.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
23.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
28.12.2020
Telefonische oder persönliche Anmeldung ist erwünscht. Mobil: 0179 5317073 ... weiterlesen
30.12.2020
Giora Feidman, der weltbekannte Klarinettist und zweifache Echo-Preisträger, geht im Mai 2020 mit der Konzertpianistin Alina Kabanova auf Tournee. Feidman nimmt die Klarinette in die Hand, um mit den Menschen eine Botschaft zu teilen, um mit ihnen in der Sprache der Musik zu sprechen und sie an seiner inneren Stimme teilhaben zu lassen: »Die Klarinette ist das Mikrofon meiner Seele... und ich wurde geboren, um Musik zu machen«. Den wandlungsfähigen, leidenschaftlichen Klarinettenton, den der Maestro seinem Instrument entlockt, muss man erlebt haben. Als ebenbürtige Duettpartnerin wählte Giora Feidman die wundervolle Konzertpianistin Alina Kabanova aus, die bereits im Alter von zehn Jahren den Sonderpreis für junge Künstler des Moskauer Konservatoriums gewann. Seit 1995 spielte sie regelmäßig Tourneen in Russland, den USA und Europa, allein in Deutschland gab sie seit 1999 mehr als 1000 Konzerte. Im Jahr 2018 gründete sie ihre eigene Klavierakademie in Hamburg. Bei Alina Kabanova wusste Giora Feidman sofort, dass sich die langwierige Suche ausgezahlt hatte und er die richtige Begleiterin für seine musikalische Expedition gefunden hat. Zwei Ausnahmemusiker, die nicht nur ihre Instrumente perfekt beherrschen, sondern auch dermaßen gut miteinander harmonieren, als ob sie bereits seit Jahren gemeinsam musizieren. Giora Feidman machte sich viele Gedanken bei der Auswahl der Werke, um mit dem Programm einen Einblick in seine vielfältige musikalische Arbeit zu ermöglichen. Entsprechend erleben die Zuschauer im rund zweistündigen Konzertprogramm ein Feuerwerk des traditionellen Klezmers sowie Meisterwerke der klassischen Musik und auserwählte Kompositionen zeitgenössischer Komponisten. Bei dem unvergesslichen Konzert begleiten sie die Musiker auf einer Reise in die Welt der geistlichen und weltlichen Musik. Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.ma-cc.com, Eventim und Reservix ... weiterlesen
Seite: 1 | 2 | >