Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Volltextsuche
Seiteninhalt

Nachhaltigkeitsforum

Unter dem Motto "Deine nachhaltige Idee findet hier einen Platz!" wurde am 22. September 2021 wurde Nachhaltigkeitsforum Niebüll im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Niebüll gegründet. Es dient als Plattforum für alle, die an der Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen auf lokaler Ebene mitarbeiten möchten.

  • Das Nachhaltigkeitsforum dient dem Austausch

  • Es trifft sich alle drei Monate, jeweils am zweiten Montag in den Monaten Februar, Mai, August und November

  • Es bündelt Ideen, Interessen und Möglichkeiten zur Umsetzung der SDGs

  • Städtische Themen wie Fairtrade Town oder die Vermeidung/Verringerung von Plastikmüll werden integriert
  • Das Arbeiten an Themen und Projekten richtet sich nach den Möglichkeiten der Teilnehmer*innen

  • Die Projekte finanzieren über Mittel der Stadt, des Stadtmarketings und durch Fördermittel

  • Stadtmarketing und Kulturbüro laden ein, führen Protokoll und berichten bei Bedarf in städtischen Ausschüssen

  • Kommunikationskanäle sind ein Instagram Account und die Homepage der Stadt Niebüll

Folgende Themen wurden bei der Auftaktveranstaltung von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammengetragen:

  • Give Boxen und Tauschbörsen
  • Upcycling und Müllvermeidung
  • Foodsharing
  • Energie/Energieversorgung von Gebäuden
  • ÖPNV
  • Radverkehr
  • Klimaschutz/Klimaneutralität
  • Gartengestaltung
  • Nachhaltige Beschaffung
  • Nachhaltigkeit in Einzelhandel und Unternehmen
  • Gewässerschutz/Trinkwasser
  • Nachhaltige Schule
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Protokoll des ersten Treffens vom 22.09.2021

Die nächsten Treffen: 08.11.2021, 14.02.2022, 09.05.2022, 08.08.2022, 14.11.2022 jeweils um 19.00 Uhr in der Begegnungsstätte Niebüll, Friedrich-Paulsen-Str. 6