Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Volltextsuche
Seiteninhalt
22.12.2018

Stellenausschreibung für eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)

                                                                                                         

Stadt Niebüll

Der Bürgermeister

          Stellenausschreibung

 

Die Stadt Niebüll sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Haus der Jugend in Niebüll

 

eine staatlich anerkannte Erzieherin /

einen staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)

 

mit abgeschlossener Berufsausbildung. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (Teilzeit möglich).

 

Das Haus der Jugend Niebüll dient Kindern und Jugendlichen in und um Niebüll zur sinnvollen Gestaltung ihrer freien Zeit. Es ist von Montag bis Freitag nachmittags bis in den Abend geöffnet und hält Angebote im Bereich der Freizeitgestaltung, der Kreativität, der Ernährung, der Bewegung und der Entspannung für junge Menschen ab 13 Jahren vor. Mittwochs können auch Kinder von 8-12 Jahren Angebote nutzen.

 

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere:

 

  • Öffnungszeiten des Hauses der Jugend betreuen
    • Freizeitbegleitung, bedarfs- und bedürfnisorientierte Angebote entwickeln und vorhalten
    • als Ansprechpartner/in bereit halten
    • Einzel- und Gruppengespräche führen
    • Aufsicht führen
    • Regeln gemeinsam entwerfen und deren Einhaltung gemeinsam überprüfen; vermitteln gesellschaftlicher Regeln
    • Musikraum/Musikgruppen/Medienangebote betreuen
    • Einzelangebote/Veranstaltungen konzipieren und durchführen (z.B. Ferienprogramm,

       Bastelangebote, Freizeitmaßnahmen, Musikveranstaltungen)

  • Einzelgespräche mit Jugendlichen und Eltern führen
  • Netzwerkarbeit mit Schulen, Jugendhilfe, anderen gesellschaftlichen Institutionen oder

       auch zur Polizei pflegen

  • Teilnahme an Arbeitskreisen auf Kreis- und Landesebene sowie Sitzungen der Stadt

       Niebüll

  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Erwartet wird/werden:

eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in

  • Anwenderkenntnisse in der EDV
  • Berufserfahrung mit Kindern bzw. Jugendlichen im Alter ab 8 Jahren wäre wünschenswert, aber nicht erforderlich
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Engagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung (Arbeitszeiten am Nachmittag bzw. Abend)

Geboten wird:

  • ein interessanter Arbeitspatz mit verantwortungsvoller Aufgabe im Team
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe S 8b TVöD (Anlage C)

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Asmussen vom Amt Südtondern, Fachbereich 1, Sachgebiet Personal unter der Telefonnummer 04661/601-125 zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen nicht erstattet werden.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen u. ä. sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungsveranstaltungen (berufliche und private) richten Sie bitte bis zum 15.01.2019 an das

 

Amt Südtondern

Fachbereich 1

Sachgebiet Personal

Stichwort: Bewerbung ErzieherIn HdJ Niebüll

Marktstraße 12

25899 Niebüll

 

oder per E-Mail im PDF-Format an jessica.asmussen@amt-suedtondern.de

Es wird um Verständnis gebeten, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.