Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Volltextsuche
Seiteninhalt
06.09.2019

E-Bike Ladestation auf dem Rathausplatz fertiggestellt

Die Stadt Niebüll hat mit Förderung durch das EKSH (www.eksh.org) auf dem Rathausplatz in der Stadtmitte von Niebüll eine E-Bike Ladestation fertiggestellt und in Betrieb genommen.

Die Ladestationen sind in der alten englischen Telefonzelle – einer Spende unserer englischen Partnerstadt Malmesbury - untergebracht, aus der das Telefon entfernt wurde. Aufgrund der Frequenz an Radreisenden auf dem Rathausplatz mit den angrenzenden gastronomischen Angeboten wurde die Idee entwickelt, aus der Telefonzelle eine Fahrradstation zu machen.

Da es keine genormten Ladeanschlüsse für e-bike’s gibt, wurden die zwei Boxen gefertigt, die einfache Steckdosen enthalten. Radreisende haben in aller Regel ihr Ladegerät dabei. So können sie ihre Batterie in die Box legen und gemütlich einen Kaffee trinken gehen.  Die Boxen sind mit Münzschlössern versehen, wie man z.B. aus Umkleiden in Schwimmbädern kennt. D.h. der Nutzer bekommt sein Geld wieder, wenn er die Box öffnet, um die Batterie zu entnehmen. Bei der Luftpumpe handelt es sich um eine konventionelle Pumpe, d.h. ohne Druckluft.

Die Nutzung ist kostenfrei.