Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Volltextsuche
Seiteninhalt
11.11.2020

Änderung der Abfallgebühren ab 01.01.2021

                                  I n f o r m a t i o n

Ab 2021 gelten neue Benutzungsgebühren für die Abfallentsorgung.

Mit dieser Information wollen wir Sie über diese Erhöhung und die Entwicklung der Entsorgungsgebühren

informieren.

Der Kreistag Nordfriesland hat im November 2020 die neue Abfallgebührensatzung

beschlossen. Diese tritt mit Beginn des Jahres 2021 in Kraft. Die Gebühren für die

Restmülltonne müssen, nachdem diese seit 2016 unverändert geblieben sind, im

Durchschnitt um 9,9 % erhöht werden.

Eine 80-Liter-Restmülltonne, 14-tägliche Leerung, kostet jährlich gegenüber bisher

91,68 € künftig 100,80 €, das ist eine Erhöhung um 9,12 €, auf den Monat umgerechnet

sind das unter 80 Cent. Die Gebühren für die Biotonne sind hiervon nicht betroffen,

diese bleiben wie bisher.

In den zurückliegenden fünf Jahren haben sich die Kosten für die Abfallentsorgung

wie auch die allgemeine Lebenshaltung verteuert.

Einen erheblichen Anteil an der Gebührenerhöhung haben die nur noch sehr niedrigen

Erlöse aus der Altpapiervermarktung (Grüne Tonne). War dieser Rohstoff in der

Vergangenheit sehr nachgefragt, hat sich die Situation am Weltmarkt verändert.

Auch andere Länder sammeln mittlerweile Wertstoffe, das Angebot für ein Recycling

ist umso größer und sorgt für einen Preisverfall. Trotzdem bleibt Recycling das

oberste Gebot, da die reine Entsorgung immer die teuerste und auch schlechteste

Lösung ist.

In den Gebühren der Restmülltonne sind neben der regelmäßigen Leerung auch

weiterhin die zweimal jährliche Sperrmüllabfuhr, die Papiertonne, die Sonderabfallentsorgung

sowie die Elektronikschrotterfassung mit enthalten.

Doch auch nach der Erhöhung bewegen sich die Gebühren des Kreises Nordfriesland

im Vergleich zu Nachbarregionen immer noch im unteren Bereich. Dabei darf

man nicht vergessen, dass ein Landkreis wie Nordfriesland mit den Inseln und Halligen

mit kreisweit einheitlichen Gebühren in der Kostenstruktur immer auch ganz anders

zu sehen ist als ein eher städtischer Bereich.

Die Entwicklung der Restmüllgebühr im Kreis Nordfriesland seit dem Jahr 2014

am Beispiel einer 60-, 80- und 120-Liter Tonne Restmüll, 14-tägliche Leerung:


                                  2014               2016                 2021

60 Liter                      65,54 €           68,76 €             75,60 €


80 Liter                      87,60 €           91,68 €            100,80 €


120 Liter                   131,28 €         137,52 €            151,08 €


Sie haben Fragen?

Die Abfallberatung der kreiseigenen Abfallwirtschaft Nordfriesland mbH

(AWNF) ist für Sie unter 04841/ 8948-14 erreichbar.

Die neue Gebührensatzung sowie weitere Informationen zur Abfallwirtschaft im Kreis

Nordfriesland finden Sie auch unter www.awnf.de.